Lean Production Manager/in

Start jederzeit möglich

Dauer: 8 Wochen
Zertifikat: Zertifikat plus Teilnehmerbescheinigung
Fördermöglichkeit: Bildungsgutschein

Unterrichtszeit: Dozenten vermitteln den Teilnehmern in den Unterrichtseinheiten das theoretische Fachwissen und geben mit Übungen, Fallbeispielen und Projektarbeiten einen Einblick in den Joballtag.

Zusätzlich steht den Teilnehmern 24 Stunden am Tag eine Online- Lernplattform zur Verfügung, auf der Sie umfangreiches Fachmaterial, Lerninhalte, Wissenstest, Lernerfolgskontrollen, Support, Feedback und Forum zum Kurs nutzen können. 


Voraussetzungen: Diese Weiterbildung richtet sich an alle Führungskräfte und werdende Führungskräfte, die bereits eine Ausbildung und/oder ein Studium besitzen.

Toyota gilt als Vorreiter bei der Lean Production und verfügt weltweit über das effizienteste Produktionssystem.

Zu den umfassenden und konjunkturresistenten Erfolgskonzepten im Rahmen einer Lean Production zählen stabile Prozesse, gleichmäßige Produktion, Just-in-Time(JIT), systematisches Vermeiden von Verschwendungen sowie zuverlässige Mitarbeiter, erprobte Teamarbeit und konsequente Kundenorientierung. Dieses Seminar vermittelt Ihnen praxisnah die wichtigsten Erfolgsfaktoren einer schlanken Produktion und zeigt auf, wie Sie Fertigungsabläufe effizient gestalten.

Zum Certified Lean Production Manager/in werden

Sie lernen von Ihrem eigenen Schreibtisch aus, werden von kompetenten Experten im Bereich Management unterrichtet und haben jederzeit Zugriff auf unsere Online-Lernplattform. Wir setzen auf eine praxisnahe und sehr persönliche Betreuung, um Ihnen nicht nur ein Wissenspaket, sondern einen echten Wettbewerbsvorteil an die Hand zu geben. Nutzen Sie unsere Expertise für Ihren Erfolg und buchen Sie Ihre Management Weiterbildung direkt online!

Inhalte 

KVP (Kontinuierlicher Verbesserungsprozess)

  • Erfolg durch KVP
  • Die Verbesserungsphilosophie des KAIZEN.
  • Ziele von KVP und KVP-Prinzipien.
  • PDCA-Zyklus.
  • Einführung von KVP im Unternehmen
  • Vorgehensweise und Erfolgsfaktoren.
  • Rollen in der KVP-Organisation.
  • Einbeziehung und Aktivierung der Mitarbeiter.
  • Bewusstsein für Verbesserungen schaffen.
  • Aufwand für Einführung und Aufrechterhaltung.
  • Roll-Out Strategie.
  • KVP-Methoden
  • Zahlreiche ausgewählte Instrumente mit Gruppenübungen und Anwendungsbeispielen: z. B. 5S, Ishikawa, 5W, Paretoanalyse, Histogramm.
  • KVP-Moderation und Workshopaufbau.
  • Ideenmanagement.
  • Steuerung einer KVP-Organisation
  • Kennzahlen und Erfolgsmessung


TPM (Total Productive Maintenance)

  • Autonome Instandhaltung
  • Geplante Instandhaltung Schulung und Training
  • Anlaufüberwachung
  • TPM im Administrativen Bereich
  • Sicherheit, Gesundheit und Umwelt

Fallstudie

  • Fallstudie Lean Production

Tel. 0800 37 655 37  Täglich 9 - 18 Uhr

Kostenlos anrufen