Personalentwickler (w/m/d)

Start jederzeit möglich!

Alle Weiterbildungsmodule können miteinander kombiniert werden.

Dauer: 8 Wochen
Fördermöglichkeit: Bildungsgutschein

Lernplattform

Auf der Lernwelt finden Sie alle wichtigen Informationen zu Ihrem Kurs. Dazu zählen die Lerninhalte, Wissenstests, Kontaktdaten, der Tutorienplan, eine Literaturliste sowie organisatorische Informationen. Die Lernplattform ist rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr erreichbar.


Virtueller Klassenraum

Ihr Unterricht findet in einem virtuellen Klassenraum statt. Sie benötigen keine zusätzliche Software. Im Unterricht werden spezielle Inhalte besprochen und Übungsaufgaben erörtert. Sie haben außerdem die Möglichkeit, dem Dozenten fachliche Fragen zu stellen, sich mit anderen Teilnehmern auszutauschen und Themen in der Gruppe noch einmal vertieft zu betrachten. 

Unterrichtszeiten
Die Unterrichtszeiten sind von Montag bis Freitag 08:45 Uhr bis 16:00 Uhr.
Eine Lerneinheit entspricht jeweils einem Tagespensum von 9 Unterrichtseinheiten (UE) und wird täglich über Ihren virtuellen Klassenraum abgehalten.

Zertifikat
Eine Voraussetzung für den Erhalt Ihres Zertifikates ist die vollständige Bearbeitung der Abschlussprüfung. Die Abschlussprüfung fließt zu 100 % in die Gesamtbewertung ein. Die Abschlussprüfung besteht aus Single-Choice- und Multiple-Choice-Antworten.

Berufsbegleitende Weiterführung des Kurses
Sollten Sie während Ihrer Kursteilnahme eine neue Arbeitsstelle antreten, ermöglichen wir Ihnen die berufsbegleitende Weiterführung Ihres Moduls.

Voraussetzungen: Diese Weiterbildung richtet sich an alle die bereits eine Ausbildung und/oder ein Studium abgeschlossen haben.

Personalentwicklung ist zur Schlüsselfunktion der Wettbewerbsfähigkeit und der Beschäftigungsfähigkeit aufgestiegen. 

Ein hoher Bildungsstand und die Bereitschaft zu lebenslangem Lernen sind Markenzeichen reifer Volkswirtschaften. Vergleichende Untersuchungen wie die PISA-Studien verdeutlichen die Bedeutung des geistigen Kapitals für die Entwicklung reifer Volkswirtschaften. Bildungsmängel schrecken nationale Bildungspolitiker auf. Der grenzüberschreitende Wettbewerb der Qualifizierungssysteme zwingt zu verstärkten Anstrengungen in allen Sektoren des Bildungssystems. Die Bemühungen der Beschäftigten, mit Weiterbildung die Beschäftigung- und Karrierechancen zu verbessern, gehen durch das Nadelöhr leistungsfähiger PE. 

Die Entwicklungen im allgemeinbildenden und im akademischen Bildungssektor geben der Personalentwicklung weiteren Auftrieb, weil die PE zur Kompensation der Systemschwächen eingesetzt werden muss. Die PE braucht als Motor des Fortschritts »mehr PS«, die PE muss ausgebaut werden.


Die Personalentwicklung ist herausgefordert, die Menschen lernend zu befähigen, sich in der veränderungsreichen Welt der Arbeit zurechtzufinden. Tätigkeiten sind zu bestimmen, Anforderungen zu analysieren, Ziele abzustecken und Maßnahmen der Bildung, Förderung und Organisationsentwicklung bedarfsgerecht zu realisieren. 

 


Inhalte

  • Dynamik, Komplexität und Unsicherheit in der PE
  • Systematischer Zugang zum Erkenntnisgebiet PE 
  • Interdisziplinärer Zugang zum Erkenntnisgebiet PE 
  • Unternehmenskultur und Personalentwicklung 
  • Dynamik der Unternehmenskulturentwicklung
  • Arbeitsrechtliche Grundlagen der Personalentwicklung 
  • Personalentwicklung und Macht 
  • PE-Marketing 
  • Innovationsmanagement aus personaler Perspektive
  • Berufsausbildung: Begriff, Ziele und Aufgaben 
  • Weiterbildung: Begriff, Ziele und Aufgaben
  • Die Führungsbefähigungsgleichung 
  • Führungstheoretische Ansätze 
  • Corporate Governance 
  • Methoden der Bildung 
  • Europäische Bildungspolitik zwischen Konvergenz und Subsidiarität 
  • Instrumente zur Förderung 
  • Zielvereinbarungen als Förderinstrument 
  • Leistungsbeurteilung 
  • Strukturiertes Mitarbeitergespräch Karriere- und Nachfolgeplanung 
  • Coaching: Begriffe und Aufgaben
  • Mentoring: Begriffe und Aufgaben
  • Systematische Entwicklungsberatung (SEB) 
  • Peer Supervision
  • Auslandseinsatz
  • Methodische Absicherung der PE im Funktionszyklus 
  • Rolle und Selbstverständnis professioneller Personalentwicklung 

Tel. 0800 37 655 37  

Täglich 9 - 18 Uhr

Kostenlos anrufen