Dozentin für Management und Projektmanagement

Nanette Hüning

„In einer sich zunehmend digitalisierenden Arbeitswelt nimmt Projektsteuerung und -optimierung eine immer wichtigere Rolle für die Zukunft der Arbeit ein. Hierzu bedarf es einer Weiterentwicklung des persönlichen Mindsets einerseits, aber auch eines gut ausgestatteten Methodenkoffers anderseits.“

Studium Romanistik & Psychologie

Fachwirtin
IHK

coach-business-whiteboard-finance-planning

Business Coach &
Changemanagerin

25 Jahre Führungs-erfahrung & Projekt-management

Six Sigma® Master Black Belt

Scrum® Master 

Interview mit Nanette Hüning

01

Learning Digital: Woran arbeitest du aktuell bei Learning Digital?

Nanette H.: Ich bin Dozentin für Six Sigma, Change-Management, weitere Themen zur Unternehmenssteuerung.

02

Wie bist du zu Learning Digital gekommen?

Lin Müller und ich kannten uns aus einer Zusammenarbeit bei einem früheren Arbeitgeber. Als Kollegen haben wir immer gut zusammengearbeitet und daher war klar, als die Idee zur Gründung von Learning Digital „reif“ war, dass wir auch weiterhin gut zusammenarbeiten würden.

03

Was hast du gemacht, bevor du zu Learning Digital gekommen bist?

Es gab bereits viele spannende und herausfordernde Positionen in meinem Berufsleben:

Fachbereichsleiterin bei einem Online-Bildungsunternehmen, Abteilungsleiterin einer privaten Hochschule und seit 2013 Inhaberin eines Beratungs- und Trainingsunternehmens, Projektleiterin in diversen internationalen Projekten. Mein Berufsleben habe ich 1990 mit einem kleinen Übersetzungsbüro für Drehbuchübersetzung schon neben dem Studium gestartet. 1996 folgte die Gründung eines gastronomischen Betriebs in der Münchner Innenstadt mit über 40 Mitarbeitern. 2001 kam die Gründung des Kinderhauses am Josephinum in München als Ehrenamt hinzu. Mit zwei kleinen Kindern war ich also gut ausgelastet. 2010 kam eine bewusste Kehrtwende und ich lenkte mein Interesse auf die drei L – LLL life long learning war für mich zu einem der spannendsten Themen geworden.

04

Welche Erfahrungsschätze bringst du mit?

Das effektive und effiziente Management von kleineren und größeren Projekten und die Gestaltung des Wandels im Unternehmenskontext sind das, was alle Berufspositionen miteinander verbindet. Insofern war es naheliegend, dass Prozessoptimierung und Change Management zu meinen Haupthemen werden.

Neben der oben genannten Berufserfahrung habe ich selbst daher viele Fort- und Weiterbildungen absolviert, insbesondere im Bereich Six Sigma, vom Green Belt über den Black Belt bis hin zum Master Black Belt. Daneben Zertifizierung als Change Managerin, Scrum Master und zum Systemischen Business Coach.

Die Kenntnisse in Six Sigma und dessen Verbindung zum Change Management habe ich darüber hinaus auch als Autorin eines einschlägigen Fachbuches weitergeben („Six Sigma im Kontext des Unternehmenswandels“). Über verschiedene Vernetzungen – u.a. Council for Six Sigma, Women Speaker Foundation, European Six Sigma Club – halte ich mein Wissen aktuell und stelle Kontakte zu verschiedensten Projekten her.

05

Was gefällt dir an der Arbeit besonders gut?

Menschen auf ihrem persönlichen Bildungsweg zu begleiten, um neue Chancen zu eröffnen, treibt mich an. Sich täglich mit aktuellen Themen und Fragestellungen im Bereich „Projektmanagement“ und „Prozessoptimierung“ zu befassen, ist eine tolle Möglichkeit, an der Gestaltung der Zukunft mitzuwirken. Dabei „New Work“ nicht nur zu unterrichten, sondern zu leben, bereitet mir große Freude.

06

Wie würdest du die Arbeitsatmosphäre bei Learning Digital beschreiben?

Typisch Start-Up: Offene Kommunikation, kurze Entscheidungswege, schnelle Anpassung – und immer etwas zu tun. Jeder Tag bringt neue Herausforderungen.

07

Welche Chancen bringt dein Kurs für die Arbeitswelt mit sich ?

In einer sich zunehmend digitalisierenden Arbeitswelt nimmt Projektsteuerung und -optimierung eine immer wichtigere Rolle für die Zukunft der Arbeit ein. Hierzu bedarf es einer Weiterentwicklung des persönlichen Mindsets einerseits, aber auch eines gut ausgestatteten Methodenkoffers anderseits.

08

Welche Eigenschaften sollten ein Dozent/in deiner Meinung nach mitbringen?

Neben herausragender Fachkompetenz zeichnet sich ein/e gute/r Dozent/in durch Empathie aus. Die Fähigkeit, Teilnehmer dort abzuholen, wo sie grade stehen und ihnen die Angst vor Zahlen zu nehmen, gehört dazu. Aber auch zu wissen, welche Kompetenzen in der Zukunft gefragt sind, also selbst immer auf dem aktuellsten Stand der Entwicklung zu ein und dieses Wissen verständlich und präzise weiterzugeben und dabei eigene Denkprozesse anzustoßen und zu unterstützen.

09

Welche Kompetenzen und Aufgaben soll der Dozent/die Dozentin der digitalen Zukunft haben?

Wichtig ist vor allen Dingen ein Verständnis für die Möglichkeiten aber auch Grenzen digitaler Kommunikation. Onlinekurse unterscheiden sich fundamental von Präsenzunterricht – wenn sie gut sind. Dozenten / Dozentinnen müssen also neben didaktischen, methodischen und digitalen Kompetenzen durchaus auch Empathie und unterhaltende Fähigkeiten haben.

10

Wie funktioniert für dich das vernetzte Arbeiten als Dozent/in?

Insbesondere die Corona-Situation zeigt, dass die Zukunft des Arbeitens weitgehend digital ist. Vernetztes digitales Arbeiten ist also eher Normal- als Sonderfall. Sobald man die „Neue Normalität“ verinnerlicht hat, funktioniert das vernetzte Arbeiten genauso gut oder besser als die „Alte Normalität“.

Publikation von Nanette Hüning

Six Sigma im Kontext des Unternehmenswandels

Was bringt Unternehmen dazu, einer Verbesserungsmethode zu vertrauen, die auf den ersten Blick nicht einfach erscheint? In welchem Zusammenhang steht Six Sigma zu Change-Management und Kommunikation?

Zertifizierung des C.S.S.C.

Council for Six Sigma Certification

Unsere Akkredierungen und Zertifizierungen im Bereich Six Sigma Green Belt, Six Sigma Black Belt. 

Six Sigma bei Learning Digital 

Unsere Kursauswahl zu Six Sigma

Hier kannst du direkt unsere Kurse buchen.

Die Dozentin, Frau Nanette Hüning, hat einen exzellenten Kurs geleitet. "
Tobias, Hannover.
"Jederzeit würde ich hier wieder einen Kurs belegen"
Norija, Ulm.

Über Learning Digital

Kontakt

LEARNING DIGITAL LDE GMBH
Innere Hallerstraße 8A
90419 Nürnberg, Deutschland

Email: contact@learning-digital.de
Telefon: 0800 – 378 55 37